Kunststoff-Metall-Verbindungen

KUNSTSTOFF-METALL-VERBINDUNGEN

Kunststoff-Metall-Verbindungen

Eine besondere Herausforderung bei der Entwicklung neuer Teile ist häufig die Optimierung von Bauteilgewicht und mechanischen Eigenschaften.

Dabei kann oftmals das Umspritzen von Guß- und Stanzteilen das gewünschte Ergebnis erzielen. Kunststoff-Metall-Verbindungen dienen der Verringerung des Stückgewichts bei ausreichender Festigkeit sowie der Verbesserung der machanischen Oberflächeneigenschaften.

Bei elektrotechnischen Komponenten übernimmt die Kunststoffumspritzung zusätzlich die Funktion der Isolierung.

TIELKE unterstützt Sie bereits währen der Entwicklung bei der kunststoffgerechten Auslegung Ihrer Metallkomponenten und sorgt mit der bauteilgerechten Kombination von Maschine, Werkzeug, Werkstoff und Prozess für das optimale Ergebnis.



M info@tielke.de    |   T +49 (0)2722 93 60 - 0   |   F +49 (0)2722 93 60 - 26